Startseite Aktuell Archiv Recht Kontakt Gästebuch
 

Auch die Sandhof-Schleife hatte bereits zu Zeiten des noch aktiven Betriebs einen gewissen Kultstatus. Bis zum Abbau der Anlage zum Jahr 2006 waren Relikte der ehemaligen Hauptstrecke nach Niederrad erkennbar. Bis zum Sommer 1960 lief der gesamte Straßenbahn-Verkehr nach Niederrad und Schwanheim über den Sandhof. Erst der Streckenneubau über den Theodor-Stern-Kai, für dessen Bau die östliche Zufahrt der ehemaligen Niederräder Mainschleuse zugeschüttet werden musste, machte die Sandhof-Schleife zum Endpunkt. Auch auf der Niederräder Seite gab es in Form der Spitzkehre in der Sandhofstraße am Blutspendedienst einen Rest der alten Streckenführung, welcher allerdings mittlerweile auch verschwunden ist.

Planmäßig fuhr zuletzt die Linie 13 nach Berkersheim im Jahre 1977 die Schleife an (zwischen 1964 und 1974 war kein Linienbetrieb). Seither gab es keinen Planbetrieb mehr. Dennoch wurde die Anlage über all die Jahre betriebsfähig gehalten und für baustellen- oder störungsbedingte Umleitungen genutzt. Auch bei Sonderfahrten der Verkehrsfreunde war der Sandhof ein unverzichtbarer Programmpunkt.

Im Jahre 2005 war auch dies vorbei. Die Sandhof-Schleife und der Streckenabschnitt Paul-Ehrlich-Straße wurden endgültig stillgelegt. Bis Anfang 2006 wurden alle Gleise der Schleife und die Fahrleitungen entfernt, sowie die Weiche in der Paul-Ehrlich-Straße/Kreuzung Vogelweidstraße ausgebaut.

Die Sandhof-Schleife

   

L-Triebwagen 211 und l-Beiwagen 1218 in der Schleife. Links das ehemalige von Niederrad kommende Streckengleis.

Aufnahme: 24.04.1982
 

Die beiden Museums-Triebwagen 112 und 124 auf Sonderfahrt.

Aufnahme: 21.05.2005
 

L-Triebwagen 239 und l-Beiwagen 1235 an der Einsteigehaltestelle.

Aufnahme: 28.03.1987
   

L-Triebwagen 201 und l-Beiwagen 1201 auf Sonderfahrt "25 Jahre Großraumtriebwagen".

Aufnahme: 26.04.1980
 
M-Triebwagen 607 in der Einsteigehaltestelle.
Aufnahme: 20.06.1983
 
P-Triebwagen 717 in der Einsteigehaltestelle.
Aufnahme: 24.04.1982
   
K-Triebwagen 101
 
 
M-Triebwagen 102 im Schleifenbogen.
Aufnahme: 27.03.2005
 

M-Triebwagen 102 bei der Ausfahrt in die Paul-Ehrlich-Straße.

Aufnahme: 27.03.2005
   
L-Triebwagen 242
 
 
N-Triebwagen 816 in der Einsteigehaltestelle.
Aufnahme: 16.04.1982
 

O-Triebwagen 901 in der Schleife. Auch hier ist die Ausfädelung des ehemaligen Gleises nach Niederrad noch erkennbar.

Aufnahme: 28.03.1987
   
K-Triebwagen 114 und k-Beiwagen 1722
 
 
O-Triebwagen 111 in der Einsteigehaltestelle.
Aufnahme: 21.05.2005
 
K-Triebwagen 107 im Schleifenbogen.
Aufnahme: 14.07.1989
   
P-Triebwagen 688 im Schleifenbogen.
Aufnahme: 20.09.1986
 
O-Triebwagen 902 in der Einsteigehaltestelle.
Aufnahme: 11.05.1985
 

Wagen 314, Mercedes O 305G, auf Ersatzverkehr in der Kennedyallee/ Sandhof.

Aufnahme: 15.08.1990

Die Paul-Ehrlich-Straße

Bis 1960 gab es in der Paul-Ehrlich-Straße an der Kreuzung Ludwig-Rehn-Straße die Haltestelle für den ehemaligen Haupteingang des Stadtkrankenhauses, welcher in der Ludwig-Rehn-Straße gelegen war. Diese Haltestelle wurde bei der neuen Streckenführung in die Vogelweidstraße, Ecke Töplitzstraße verlegt. Mittlerweile ist die Haltestelle in die Gartenstraße verschoben worden. Der neue Haupteingang und der Zentralbau des Klinikums wurden am Theodor-Stern-Kai neu angelegt. Hier wurde auch die Haltestelle Universitätsklinikum  eingerichtet.

   
P-Triebwagen 717.
Aufnahme: 24.04.1982
 
N-Triebwagen 827.
Aufnahme: 28.03.1987
 
M-Triebwagen 601.
Aufnahme: 01.08.1983
   

L-Triebwagen 234 und l-Beiwagen 1242 an der Weiche Vogelweidstraße.

Aufnahme: 28.03.1987
 

M-Triebwagen 601 an der Weiche Vogelweid-straße.

Aufnahme: 01.08.1983
 
Museums-O-Triebwagen 111.
Aufnahme: 21.05.2005

Nach dem Abbau der Gleisanlagen

Aufnahmen vom 25.02.2006

   
     
Seite wurde erstellt im Juni 2013

© TRAMRIDER 2013
Design by BEKU-Web