Startseite Aktuell Archiv Recht Kontakt Gästebuch
 

Schon mit der ersten Pferdebahn im Jahre 1872 wurde die Bockenheimer Warte an das Verkehrsnetz angeschlossen und ist damit einer der ältesten Haltestellen im Frankfurter Stadtgebiet. Zahlreiche Linien bedienten seither diese Haltestelle im Durchgang, oder als Endhaltestelle.

Die wohl stärkste Veränderung erfuhr dieser Bereich zum Jahr 1986, als durch Inbetriebnahme der C-Strecke die Zuführung von der Bockenheimer Landstraße eingestellt wurde und nunmehr eine Straßenbahnlinie aus der Adalbertstraße verblieb. Ein Totalumbau des gesamten Bereichs, einschließlich der umliegenden Straßen, erfolgte bis 1990.

Straßenbahnbilder

   

L-Triebwagen 227 in der Bockenheimer Landstraße, zwischen der Zepellinallee und der Warte.

Aufnahme: 08.10.1978

 

P-Triebwagen 733 in der Haltestelle Bockenheimer Warte, Fahrtrichtung Stadt.

 Aufnahme: 1978

 
P-Triebwagen 746 kommt aus der Gräfstraße.

 Aufnahme: 1978

   

K-Triebwagen 491 in der Haltestelle Bockenheimer Warte, Fahrtrichtung Stadt.

Aufnahme: 1977
 

P-Triebwagen 702 in der Gräfstraße während des großen Umbaus. Rechts werden bereits die neuen Gleise verlegt.

Aufnahme: 15.09.1986
 

P-Triebwagen 696 in der Bockenheimer Landstraße. Die neuen Gebäude der Universität sind kurz zuvor über die Jügelstraße gebaut worden.

Aufnahme: 1978
   

P-Triebwagen 733 in der Zufahrt zur alten Hauptwerkstatt. An der Warte endende Züge wendeten über das Gelände der Hauptwerkstatt.

Aufnahme: 1978
 

P-Triebwagen 740 kommt aus der Gräfstraße/ Bockenheimer Warte.

Aufnahme: 13.11.1985
 

P-Triebwagen 712 in der Bockenheimer Landstraße.

Aufnahme: 20.03.1979
   

P-Triebwagen 747 in der Gräfstraße an der ehemaligen Haltestelle Ludolfusstraße. Im Hintergrund die Gebäude der alten Hauptwerkstatt.

Aufnahme: 26.09.1984
 

R-Triebwagen 006 in der neuen Haltestelle Bockenheimer Warte.

Aufnahme: 25.12.1993
 
U2-Triebwagen 358 auf Überführungsfahrt.
Aufnahme: 30.06.1983
   

P-Triebwagen 732 in der Bockenheimer Landstraße. Durch die damaligen Bauarbeiten für die C-Strecke wurden immer mal wieder die Gleise verschwenkt.

Aufnahme: 21.05.1983
 

L-Triebwagen 215 und l-Beiwagen 1203 vor der Haltestelle Bockenheimer Warte.

Aufnahme: 02.12.1983
 

P-Triebwagen 709 in der Haltestelle Bockenheimer Warte.

Aufnahme: 1978
   

O-Triebwagen 908 in der neuen Haltestelle Bockenheimer Warte. Im Hintergrund das im expressionistischen Stil gehaltene ehemalige Verwaltungsgebäude der VDO-Werke.

Aufnahme: 17.01.1986
 

K-Triebwagen 487 an der Warte. Die Weiche für den Abzweig nach Ginnheim war nicht induktiv, sondern durch einen vor Ort befindlichen Bediensteten mit der Hand zu stellen.

Aufnahme: 1977
 

Pt-Triebwagen 654 in der noch nicht ausgebauten Adalbertstraße.

Aufnahme: 15.10.1984
   

P-Triebwagen 747 in der noch nicht ausgebauten Gräfstraße vor Hartmann & Braun (historische Ansicht).

Aufnahme: 1978
 
Pt-Triebwagen 679 an der Warte.
Aufnahme: 1978
 
O-Triebwagen 902 in der Adalbertstraße.
Aufnahme: 26.08.1990

   

P-Triebwagen 739 auf Wendefahrt in das Betriebsgelände der der Hauptwerkstatt.

Aufnahme: 1978
 
P-Triebwagen 708 an der Warte.
Aufnahme: 28.09.1984
 

Pt-Triebwagen 720, kurz vor der Haltestelle Bockenheimer Warte. Im Hintergrund ist die Einfahrt der ehemaligen Jügelstraße erkennbar. Sogar das Namensschild hängt noch.

Aufnahme: 1978

   

M-Triebwagen 602 kurz vor der Haltestelle Bockenheimer Warte.

Aufnahme: 1985
 
S-Triebwagen 241 an der Warte/Gräfstraße.
Aufnahme: 16.04.2011
 

P-Triebwagen 717, in der Bockenheimer Landstraße. Hinter der Warte entsteht gerade die neue Bebauung auf dem ehemaligen Schörghuber Gelände.

Aufnahme: 21.05.1983

   

P-Triebwagen 715 kurz vor der Haltestelle Bockenheimer Warte.

Aufnahme: 21.10.1984
 
P-Triebwagen 729 aus der Gräfstraße kommend.
Aufnahme: 26.09.1984
 

P-Triebwagen 721 aus der Adalbertstraße kommend.

Aufnahme: 15.10.1984

Omnibusbilder

   

Wagen 250, Mercedes O 305. Dieser Wagen besaß eine herausnehmbare Fahrschuleinrichtung.

Aufnahme: 17.08.1990
 

Wagen 162, Mercedes O 405N, an der Bockenheimer Landstraße. Im Hintergrund befand sich früher die Deutsche Bibliothek.

Aufnahme: 2006
 

Wagen 15, Mercedes O 405, auf der Bockenheimer Landstraße.

Aufnahme: 20.09.1986
   

Wagen 18, Mercedes O 405, in der Bockenheimer Landstraße.

Aufnahme: 20.09.1986
 
Wagen 19
 
 

Wagen 166, Mercedes O 405N, an der Endstelle Bockenheimer Warte.

Aufnahme: 28.06.2004
   

Wagen 344, Büssing/Emmelmann BS 170V, an der Bockenheimer Landstraße. Gleiche Stelle wie Wagen 162.

Aufnahme: 20.03.1979
 

Wagen 331, Büssing/Emmelmann BS 170V, in der Haltestelle Bockenheimer Landstraße. Alle Gebäude sind Vergangenheit und wurden ersetzt.

Aufnahme: 1979
 

Wagen 249, Mercedes O 305, an der Endstelle Bockenheimer Warte. Ehemaliger Fahrschulwagen mit Schaltgetriebe, der die graue Schürze nachträglich bekommen hat.

Aufnahme: 05.01.1990
Seite wurde erstellt im August 2013

© TRAMRIDER 2013
Design by BEKU-Web